Finanzmanagement

Die Unternehmensfinanzierung ist eine zentrale Aufgabe und Herausforderung für viele Unternehmen. Eine ausreichende Liquidität ist für die Unternehmen lebensnotwendig. Deshalb ist das Finanzmanagement in der heutigen Zeit von überragender Bedeutung. Die Eigenkapitalquoten der Unternehmen sind oftmals gering. Die Kreditinstitute sind zurückhaltender geworden bei der Kreditvergabe.

Eine kontinuierliche Liquiditäts- und Finanzplanung kann erheblich dazu beitragen, finanzielle Engpässe frühzeitig zu erkennen und gegenzusteuern.

Eine ganzheitliche, nachhaltige und erfolgreiche Unternehmenssteuerung wird durch die integrierte Betrachtung und Analyse aller Kennzahlenfelder maßgeblich beeinflusst. Dazu gehören die harten Kennzahlen, z.B. aus dem Finanz- und Produktionsbereich und die weichen Indikatoren wie z.B. Kundenzufriedenheit, Mitarbeiterfluktuation, Qualitätskennzahlen und Mitarbeiterzufriedenheit.

Kennzahlen geben einen Rahmen für die aktuelle und die zukünftige Entwicklung eines Unternehmens. Auch für Handwerker wird es immer bedeutender einen Überblick über den Unternehmenserfolg zu besitzen und bei Abweichungen rechtzeitig gegenzusteuern.

Newsletter
012017 Finanzkennzahlen ermitteln
072017 Rating durch die Banken
182017 "Wie das Finanzsystem funktioniert"
482017 Wie gehen Sie mit den Risiken für Ihr Unternehmen um?
532017 Kennen Sie Ihre Stärken, Schwächen, Chancen , Risiken? (SWOT)
372017 Risiko eines Forderungsausfalls absichern
552018 Wenn es um Kapitalanlagen geht, gibt es viele Schlaumeier